Drucken
  • Schriftgröße verändern:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift zurücksetzen
  • Schrift vergrößern

Sie sind hier: PLSW > Karriere > Stellenmarkt

Für unseren Geschäftsbereich „Kinder & Familie Schaumburg“ suchen wir für die integrative Kindertagesstätte „Jägerhof“ in Stadthagen, zum 01.06.2018, befristet für die Dauer von Mutterschutz und Elternzeit, längstens jedoch bis zum 31.07.2019, eine

Einrichtungsleitung (m/w) - 034/18.

Ihre Arbeitszeit beträgt 30,0 Std./Woche.

Ihre Aufgaben:

  • Organisationsverantwortung für eine integrative Krippengruppe (14 Ganztagsplätze für Kinder im Alter von 1-3 Jahren) und vier Heilpädagogische Kindergartengruppen (24 Plätze für Kinder im Alter von 3 Jahren bis zur Einschulung)
  • Personalverantwortung für ein multiprofessionelles Team bestehend aus z.Z. 12 pädagogischen und heilpädagogischen Fachkräften, 2 Therapeutischen Mitarbeitern im fachübergreifenden Dienst sowie 2 geringfügig beschäftigten MitarbeiterInnen im Bereich Hauswirtschaft und Unterhaltsreinigung und einer Mitarbeiterin auf einem Außenarbeitsplatz
  • Sicherstellung der Umsetzung des Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrages lt. SGB VIII und KiTaG Niedersachsen sowie einer heilpädagogischen/ integrativen Förderung lt. SGB XII
  • Sicherstellung der Fach- und Dienstaufsicht, Koordination der Teamentwicklung, Gestaltung der internen multiprofessionellen Zusammenarbeit des Teams sowie der übergreifenden Zusammenarbeit mit Mitarbeitern/-innen im fachübergreifenden Dienst und mit externen Therapeuten/-innen
  • Regelung und Gestaltung der internen und externen Informations- und Kommunikationsstruktur sowie des Besprechungswesens
  • Gestaltung von Veränderungsprozessen
  • Kostenstellenverantwortung
  • Sicherstellung der Verwaltung und Büroorganisation sowie Planung und Organisation in der Kita analog der QM- Prozesse
  • Sicherstellung einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Personensorgeberechtigten
  • Sicherstellung einer übergreifenden Kooperation, Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit

Unsere Erwartungen an Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Sozialpädagogen/-in, zum/zur Frühpädagogen/-in mit Schwerpunkt Leitung und Management von Kitas (BA), zum/zur st. a. Kindheitspädagogen/-in, zum/zur st. a. Elementarpädagogen/-in, zum/zur st. a. Heilpädagogen/-in (FS; BA) und/oder zum/zur st. a. Erzieher/-in (FS) mit Zusatzqualifikationen im Bereich Sozialmanagement, zum/zur Fachwirt/-in für Kindertageseinrichtungen, einen/eine Absolvent/-in des akkreditierten Studiengangs „Bildung und Erziehung im Kindesalter“ (HAWK) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung lt. geforderter Qualifikation
  • Leitungserfahrung von mindestens 2 Jahren in einer mehrgruppigen integrativen und/oder teilstationären Kita mit mindestens 35 Plätzen
  • Erfahrung in der Koordination eines multiprofessionellen Teams von mindestens 12 pädagogischen/ heilpädagogischen Fachkräften
  • einwandfreie Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • sichere PC-Kenntnisse (MS-Office) und schnelle Einarbeitung in weitere Programme
  • wünschenswert sind praktische Vorerfahrungen im Bereich der Fachberatung von heil-, pädagogischen Fachkräften, der Teamentwicklung und der Weiterentwicklung von pädagogischen Konzeptionen in Kitas
  • weiterhin wünschenswert sind praktische Vorerfahrungen im Bereich der Fort- und Weiterbildung von pädagogischen/ heilpädagogischen Fachkräften in Kitas sowie regelmäßige Fort- und Weiterbildungen im Bereich „Sozialmanagement“ bzw. „Führung- und Leitung von sozialen Einrichtungen“
  • Führerscheinklasse B und die Bereitschaft, den privaten PKW für eventuelle Dienstfahrten zu nutzen

Ein wertschätzender Umgang mit allen Beteiligten ist für Sie selbstverständlich. Sie verfügen über eine hohe fachliche Kompetenz, sind ein Organisationstalent und zeichnen sich durch Selbstständigkeit, Engagement und Teamfähigkeit aus. Eine gute Kommunikationsfähigkeit sowie Professionalität runden Ihr Profil ab wie auch die Identifikation mit dem Leitbild und den Zielen der PLSW.

Das können Sie von uns erwarten:

Wir bieten Ihnen zum Einen eine verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeit, zum Anderen finden Sie ein sehr gut aufgestelltes Sozialunternehmen und eine engagierte und leistungsstarke Mitarbeiterschaft. Darüber hinaus beinhaltet unser Angebot neben einer leistungsgerechten Bezahlung inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie einem Betrieblichen Gesundheitsmanagement mit Arbeitgeberzuschüssen die Möglichkeit zur individuellen Fort- und Weiterbildung und eine betriebliche Altersvorsorge.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellennummer 034/18 an:
Paritätische Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland GmbH
Leiterin Personal, Frau Thiel,
Ostring 6, 31655 Stadthagen
oder per E-Mail an: personal@plsw.de