Drucken
  • Schriftgröße verändern:
  • Schrift verkleinern
  • Schrift zurücksetzen
  • Schrift vergrößern

Sie sind hier: PLSW > Karriere > Stellenmarkt

Für unseren Geschäftsbereich „Kinder und Familie“ suchen wir zu sofort eine

Gruppenzweitkraft (m/w) - 135/18.

38,5 Std./Woche. Der Einsatz erfolgt zunächst in der Integrationsgruppe 2 der integrativen Kindertagesstätte „Entdeckerhaus“ in Bad Nenndorf. Aktuell wird eine Betreuung in der Zeit von 07:30 Uhr bis 16:30 Uhr sichergestellt.

Ihre Aufgaben:

Unterstützung der Gruppenleitung bei der Sicherstellung und Gestaltung einer/s:

  • konstruktiven Zusammenarbeit im Gruppenteam und aktive Beteiligung am Besprechungswesen nach QM
  • interdisziplinären Zusammenarbeit mit Mitarbeiter/-innen der Frühförderung, mit internen und externen Therapeuten/-innen und mit Mitarbeitern/-innen im fachübergreifenden Dienst
  • Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrages lt. KiTaG und den DVOs
  • individuellen Begleitung von Kindern im Alter von 2. Jahren bis maximal zur Einschulung in der Gruppe
  • pädagogischen/heilpädagogischen/integrationspädagogischen Arbeit in der Gruppe durch Planung, Durchführung und Reflexion von individuellen, ganzheitlichen Angeboten und Projekten analog des Orientierungsplanes
  • am Kind orientierten Eingewöhnung in Anlehnung an das „Berliner Eingewöhnungsmodell“
  • partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Sorgeberechtigten
  • kontinuierlichen Beobachtung der kindlichen Entwicklung und Erstellung aller Dokumentationen nach QM

Unterstützung der GL bei der Sicherstellung und Durchführung aller tagesstrukturierenden und lebenspraktischen Maßnahmen sowie aller anfallenden pflegerischen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten in der Gruppe.

Unsere Erwartungen an Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in, zum/zur staatlich anerkannten Kindheitspädagogen/-in, zum/zur staatlich anerkannten Elementarpädagogen/-in, zum/zur staatlich anerkannten Heilpädagogin (FS/BA), zum/zur staatlich anerkannten Heilerziehungspflegerin, zum/zur staatlich anerkannten Sozialpädagogischen Assistenten/-in, zum/zur Sozialassistent/-in Schwerpunkt Sozialpädagogik, zum Bachelor „Pädagogik der frühen Kindheit“, Absolvent/-in des akkreditierten Studiengangs „Bildung und Erziehung im Kindesalter“ oder vgl.
  • wünschenswert sind praktische Vorerfahrungen bei der Umsetzung der genannten Aufgabenbereiche und mit der Entwicklungsdokumentation „Bildungs- und Lerngeschichten“ und dem „Berliner Eingewöhnungsmodell“, regelmäßige Fortbildungen im Bereich der frühkindlichen Bildung und Entwicklung, Kenntnisse in der Praktizierung des situationsorientierten Ansatzes sowie einwandfreie Deutschkenntnisse
  • sichere PC-Kenntnisse (MS Office)
  • eine aktuelle Belehrung durch das Gesundheitsamt

Ein wertschätzender Umgang mit Kindern, Sorgeberechtigten, Teammitgliedern, Mitarbeiter/-innen der Frühförderung, Therapeuten/-innen und fachübergreifenden Diensten ist für Sie selbstverständlich. Engagement und Zuverlässigkeit runden Ihr persönliches Profil ab sowie die Identifikation mit dem Leitbild und den Zielen der PLSW.

Das können Sie von uns erwarten:

Wir bieten Ihnen zum Einen, eine verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeit, zum Anderen finden Sie ein sehr gut aufgestelltes Sozialunternehmen und eine engagierte und leistungsstarke Mitarbeiterschaft. Darüber hinaus beinhaltet unser Angebot neben einer leistungsgerechten Bezahlung inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie einem Betrieblichen Gesundheitsmanagement mit Arbeitgeberzuschüssen die Möglichkeit zur individuellen Fort- und Weiterbildung und eine betriebliche Altersvorsorge.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellennummer 135/18 an:
Paritätische Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland GmbH,
Leiterin Personal, Kirsten Thiel,
Ostring 6, 31655 Stadthagen
oder per E-Mail an: personal@plsw.de